Hunteweg
Etappen
Gastronomie
Unterkünfte
Karten

Rad fahren
Von der Wesermarsch bis zum Dümmer

Erleben Sie die vielfältigen Landschaftstypen Niedersachsens auf einer Strecke von 137 km: durch die Wesermarsch und die Stadt Oldenburg in den Naturpark Wildeshauser Geest zum Naturpark Dümmer. Für die Tour wurden die Hunte-Radweg-Karten entwickelt.
Die Gesamtstrecke ist aufgeteilt in vier Etappen. Die Karten können Sie bei den Tourist-Informationen beziehen oder auch hier online bestellen

Von der Wesermarsch bis Oldenburg

Von der Wesermarsch bis Oldenburg

Starten Sie in der Seefahrerstadt Elsfleth am Huntesperrwerk. Radeln Sie zunächst durch die weite off ene Landschaft der Wesermarsch, bevor Sie die fahrradfreundliche Stadt Oldenburg mit ihren vielen historischen Bauten, reichhaltigem Kulturprogramm und einer weit über die Region hinaus bekannten Fußgängerzone ansteuern.

Kontaktdaten zu Tourist-Informationen und Zimmervermittlung, Fahrradverleih und Reparaturwerkstätten, Gastronomie und Unterkünften:
PDF Download Infos zur Etappe 1

Von Oldenburg bis Wildeshausen

Von Oldenburg bis Wildeshausen

Kurz hinter Oldenburg erreichen Sie den Naturpark Wildeshauser Geest mit seiner vielfältigen Landschaft mit artenreichen Mischwäldern, Alleen, Sanddünen, Fluß- und Wiesenland mit vereinzelten Moor- und Heideflächen. Empfehlenswerte Zwischenstopps bieten sich in Hatten, Ostrittrum, Dötlingen mit Abstechern zur Großsteingräbergruppe Glaner Braut.

Kontaktdaten zu Tourist-Informationen und Zimmervermittlung, Fahrradverleih und Reparaturwerkstätten, Gastronomie und Unterkünften:
PDF Download Infos zur Etappe 2

Von Wildeshausen bis Barnstorf

Von Wildeshausen bis Barnstorf

Wildeshausen lädt ein, originelle Museen und historische Gebäude zu besichtigen. Das Pestruper Gräberfeld aus der Bronzezeit ist das größte Gräberfeld in Nordeuropa.
Der Hartensbergsee lockt anschließend mit seinem schönen Sandstrand und dem Hunteinformationshaus. Das Haus im Moor liegt zwar nicht direkt an der Strecke, ein Besuch lohnt sich für jeden Naturfreund.

Kontaktdaten zu Tourist-Informationen und Zimmervermittlung, Fahrradverleih und Reparaturwerkstätten, Gastronomie und Unterkünften:
PDF Download Infos zur Etappe 3

Von Barnstorf bis zum Dümmer

Von Barnstorf bis zum Dümmer

Über Barnsdorf geht es weiter nach Diepholz. Hier lohnt ein längerer Aufenthalt für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Auf dem Moor-Erlebnispfad kann man auf hölzernen Moorwegen die Relikte einer vergangenen Kultur kennen lernen. Nur wenige Kilometer weiter ist mit dem Dümmer See das Ziel des Radweges erreicht. Der See ist ein beliebtes Ausfl ugsziel für Naturliebhaber und Wassersportler. Das Dümmer-Museum informiert über die geologische und kulturelle Entwicklung der Region.

Kontaktdaten zu Tourist-Informationen und Zimmervermittlung, Fahrradverleih und Reparaturwerkstätten, Gastronomie und Unterkünften:
PDF Download Infos zur Etappe 4

Hunteweg - Radfernweg
GPS Tracker
Google Earth Tracker

Die Schilder auf dem Hunte-Radweg

Die Route ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo ausgeschildert. Mal finden Sie es auf einzelnen eckigen Schildern, mal als Aufkleber auf großen Hinweistafeln, mal auf den Einschüben unter sogenannten Richtungswegweisern. Sollte das Logo einmal fehlen, dann sind Sie entlang der grün gerahmten Zwischenwegweiser auf dem richtigen Weg. Als Ergänzung können Sie sich den Radweg als GPS-Track auf Ihr Handy laden.

Zum Auslesen des Tracks gibt es für Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sie können zum Öffnen mit dem Smartphone bekannte Apps wie „Geo-Tracker“ für Android oder „myTracks“ für IOS nutzen. Diese sind im App-Store bzw. Google Play erhältlich
  • Dabei gibt es kostenlose Varianten, wo z.B. der Track geöffnet werden kann (online wird eine Karte hinterlegt, offline wird meist nur der Verlauf als Strich ohne Karte dargestellt) sowie kostenpflichtige Varianten, die den Track öffnen und anzeigen sowie zum Aufzeichnen eigener Strecken genutzt werden können.

Alternativ können Sie auch ein eigenes GPS-Gerät nutzen! Bitte beachten Sie dabei:

  • Tomtom Navi geht nur mit einer GPX Datei. Diese dann mit Tomtom connect importieren und mit Navi synchronisieren.
  • Googlemaps nur mit "Google my Maps ". App importieren und dann mit Navi synchronisieren
Lecker Essen für hungrige Radfahrer

Lecker Essen für hungrige Radfahrer

Das Schönste an einer Radtour sind die Pausen zwischendurch. Das gilt auch für die Fahrt entlang des Hunte-Radweges. So abwechslungsreich wie die Landschaft und seine Bewohner ist auch unser Essen. Probieren Sie die schmackhafte regionale und vor allem saisonale Küche von deftig bis exclusiv. Im Frühjahr lockt das Spargelessen, im Sommer und Herbst zur Zeit der Obst- und Gemüseernte die selbstgemachte Rote Grütze, diverse Obstkuchen sowie Wildgerichte mit frischen Pilzen. Erfrischend anders sind die Melkhüser mit ihren originellen und preiswerten Milchshakes und Joghurtspeisen, die Hof- und Künstlercafes oder Teestuben. Auch die beliebte mediterrane Mittelmeerküche und Eiscafes können Sie in viele Orten genießen.

Öffnen Sie die Pdf-Dateien. Dort haben wir eine Auswahl an Betrieben entlang des Streckenverlaufes Elsfleth – Oldenburg – Wildeshausen – Colnrade – Diepholz – Barnstorf – Dümmer für Sie aufgelistet. Die Öffnungszeiten sind unterschiedlich und variieren immer mal. Damit Sie keine Umwege fahren müssen, sind für nähere Informationen die Internetseiten und Telefonnummern der Betriebe mit angegeben.

Bis Oldenburg: PDF Download Infos zur Etappe 1
Bis Wildeshausen: PDF Download Infos zur Etappe 2
Bis Barnstorf: PDF Download Infos zur Etappe 3
Bis Dümmer: PDF Download Infos zur Etappe 4

Gemütliche Unterkünfte – Radfahrer willkommen

Gemütliche Unterkünfte – Radfahrer willkommen

Ausgesuchte fahrradfreundliche Betriebe entlang des Hunte-Radweges sorgen für eine geruhsame Nacht. Endlich die müden Glieder strecken, eine heiße Dusche nehmen und sich rundherum verwöhnen lassen. Sie können wählen zwischen Hotel-Restaurants, Gasthöfen und Privatvermietern.

Öffnen Sie die Pdf-Listen. Dort haben wir eine Auswahl an Übernachtungsbetrieben entlang des Streckenverlaufes Elsfleth – Oldenburg – Wildeshausen – Colnrade – Diepholz – Barnstorf – Dümmer für Sie aufgelistet. Schauen Sie sich die Internetseiten der Betriebe an und lassen sich einstimmen. Nehmen Sie für nähere Informationen und zur Buchung direkt Kontakt zum Vermieter auf.

Bis Oldenburg: PDF Download Infos zur Etappe 1
Bis Wildeshausen: PDF Download Infos zur Etappe 2
Bis Barnstorf: PDF Download Infos zur Etappe 3
Bis Dümmer: PDF Download Infos zur Etappe 4

Das Radkartenset Hunte-Radweg

4 Kartenblätter mit Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und Tourist-Informationen.
137 km Flussradweg von Elsfleth bis zum Dümmer See. Preis 6,90 €.

Hier bestellen

Von Elsfleth bis Oldenburg

Karte 1
Von Elsfleth bis Oldenburg

Ausschnitt, Maßstab der Karte 1: 50.000
CCV-Verlag, Varel

Von Oldenburg bis Wildeshausen

Karte 2
Von Oldenburg bis Wildeshausen

Ausschnitt, Maßstab der Karte 1: 50.000
CCV-Verlag, Varel

Von Wildeshausen bis Barnstorf

Karte 3
Von Wildeshausen bis Barnstorf

Ausschnitt, Maßstab der Karte 1: 50.000
CCV-Verlag, Varel

Von Barnstorf bis zum Dümmer

Karte 4
Von Barnstorf bis zum Dümmer

Ausschnitt, Maßstab der Karte 1: 50.000
CCV-Verlag, Varel

Impressum
Herausgeber
Zweckverband Naturpark Wildeshauser Geest
Delmenhorster Straße 6, 27793 Wildeshausen
Telefon 04431-85 351
info@wildegeest.de
www.wildegeest.de

Gestaltung
mensch und umwelt, Oldenburg
www.mensch-und-umwelt.de

Programmierung
Realisierung und SEO = GERUWEB

Zum Seitenanfang