Um in den vollen Genuss dieser Website zu kommen, sollten Sie Flash installiert und Javascript angeschaltet haben.

Die Hunte mit dem Kanu entdecken

von Hunteburg bis Oldenburg

Es ist etwas außergewöhnliches, eine Landschaft vom Wasser aus zu erleben: Mit dem Kanu können Sie die Hunte von Hunteburg bis Oldenburg auf gut 105 Kilometern erfahren. Es erwartet Sie eine Flussstrecke, die sich vorbei an Sandstränden, steilen Uferböschungen und märchenhaften Wäldern schlängelt und im oberen Abschnitt den Dümmer durchquert. Die Gesamtstrecke ist in drei Abschnitte aufgeteilt:


Wasser wandern – die Karten

Mit den Karten werden Sie den Fluss, das Flussufer und die einladenden Dörfer und Städte mit anderen Augen sehen – egal, ob auf einem Tagesausfl ug oder während eines mehrtägigen Kurzurlaubs. Die Anlegestellen im Flussverlauf, Ein- und Ausstiegsstellen oder Raststellen, sind am Fluss mit Schildern markiert. Da die Hunte ein naturnahes Gewässer ist, müssen Sie mit Veränderungen im Flussverlauf rechnen. Auch die Renaturierungsarbeiten werden in den nächsten Jahren weitergeführt.
Die Wasserwander-Karten können Sie in gedruckter Form beim Gästeservice Naturpark Wildeshauser Geest, bei der DümmerWeserLand Touristik oder bei den Tourist-Informationen der Gemeinden beziehen.

Fluss entdecken – Die Lehrpfade

Die Stationen der Wasserwander-Lehrpfade bieten Ihnen spannende Informationen zu Natur und Landschaft an der Hunte sowie zur Flussentwicklung und Gewässerunterhaltung.